Münchens Markenberaterin für Mompreneurs und selbständige Frauen

MONIKA FRAUENDORFER - Münchens Markenberaterin für Mompreneurs und selbständige Frauen

Wenn es um die Sichtbarkeit im Business geht, kommt man an Monika Frauendorfer nicht vorbei. Ihre Businesskarte liegt an jeglichen Anlaufstellen für Gründer aus. Monika habe ich über Facebook kennengelernt, persönlich haben wir uns auf der hercareer 2018 zum ersten Mal getroffen. Und im November habe ich Monika bei ihrem Workshop „SEI EIN ORIGINAL & MACH DICH SICHTBAR“ fotografiert. Ich war sofort beeindruckt von ihrer positvien Ausstrahlung und ihrem Know-How.

Wie sieht Dein Mindset aus?
Oh, mein MindSet! Ich bin stolz auf mein MindSet. Ich genieße jeden Tag, endlich meinen Weg zu gehen, egal, was die anderen dazu sagen oder meinen. Mein MindSet ist mein absolut wertvollstes Gut. Damit steht und fällt alles. Es ist die Grundlage meines Erfolgs und meiner Sichtbarkeit in meinem Business als Markenberaterin. Das war nicht immer so und war und ist harte Arbeit, ehrlich. Es bedarf viel liebevoller Pflege. Kommt es abhanden, komme ich in’s Strudeln, umgehend. Denn auch in mir schlummern, wie in den meisten, diese wunderbaren Glaubenssätze „Ich bin nicht gut genug“, „Das trau ich mich nicht“, etc,…. Wer kennt das nicht? Dass ich diese Glaubenssätze täglich überwinde, mich zeige, an mich und meine Idee glaube, stolz bin auf das, was ich kann und wer ich bin und damit andere motivieren kann, sich sichtbar zu machen, ist für mich etwas wirklich ganz Besonderes.

Welche Menschen inspirieren Dich?
Mich inspirieren Menschen, die ihren Weg gehen, einen Lebenstraum haben und diesem Lebenstraum konsequent folgen, gegen alle Widerstände. Die ihre ganze Energie in ein Ziel stecken, sich trauen rauszugehen, voller Überzeugung auch mal hinfallen, wieder aufstehen und weitermachen.

Was begeistert Dich am meisten an Deinem Job?
Der Moment, in dem meinen Kundinnen es wie Schuppen von den Augen fällt und sie sehen, wie wertvoll sie für andere Menschen sind. Sie erkennen, mit welcher Botschaft sie mit ihrem Business raus wollen. Denn viele machen sich zwar selbständig, erkennen aber selbst gar nicht den vollen Umfang ihrer Potenziale für andere. „Das ist doch normal“, höre ich dann oft. Ist es aber nicht! Und das selbst zu erkennen ist Wahnsinn! Ich liebe diese Momente, wo so viel Last von den Schultern fällt und Stolz in den Augen aufflackert. Das begeistert mich, das treibt mich an.

Hier findet ihr Monika Frauendorfer bei Instagram.